Reise: IBARAKI International Culture School

Erleben Sie die traditionelle Kultur und Lebensweise in Japan!

Ibaraki International Culture School

Das Kultur- und Sprachprogramm der IBARAKI International Culture School in Japan ermöglicht es Ihnen, bei einer japanischen Gastfamilie in Ibaraki zu leben, die japanische Kultur kennenzulernen und dabei Ihre japanischen Sprachkenntnisse aufzufrischen.

Ibaraki ist eine japanische Präfektur, die nordöstlich von Tokio an den Pazifischen Ozean grenzt. Mit dem Zug dauert es etwa eine Stunde von Tokio nach Mito, der Hauptstadt von Ibaraki. Ibarakis reichhaltige und natürliche Umgebung lädt das ganze Jahr über zum Genießen ein. In dem hier angebotenen Sprach- und Kulturprogramm nehmen die Teilnehmer vormittags am Japanischunterricht teil und besuchen danach verschiedene Kurse, in denen sie die japanische Kultur, Kunsthandwerk, Kochen und vieles mehr lernen oder kulturelle Ausflüge in die Umgebung unternehmen können. An den Wochenenden gibt es die Schüler ein großes Angebot an Outdoor-Aktivitäten, wie zum Beispiel Wandern um die Wasserfälle in Ibaraki, Bergsteigen auf den Berg Tsukuba, Radfahren im Hitachi Seaside Park und die Möglichkeit, verschiedene Sportarten auszuprobieren. Dieses Programm beinhaltet auch verschiedene Ausflüge, wie unter anderem einen Tag in Tokyo Disney Sea, einen Tag im Kaiserpalast und seinen wunderschönen Gärten, eine Fahrt mit dem Aufzug auf den Tokyo Tower und vieles mehr!

Die IBARAKI International Culture School hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen auf der ganzen Welt qualitativ hochwertige internationale Bildungs-, Kultur- und Sportaustauschprogramme anzubieten. Den Schülern soll die großartige Kultur Japans mit seiner besonderen Atmosphäre und schönen Landschaft vermittelt werden, und sie sollen die Möglichkeit haben, die vielen Dinge, die Ibaraki zu bieten hat, selbst zu erleben und mit guten Erinnerungen in ihre Heimatländer zurückkehren.

Die Internationale Kulturschule von Ibaraki nimmt ausländische Studenten aktiv auf, wodurch der kulturelle Austausch bereits vertiefen werden konnte. Das Ziel ist eine warme und entspannende Schule voller Lächeln.

Haben Sie Lust bekommen, die Schule zu besuchen und gemeinsam in Ibaraki zu lernen und viele neue, schöne Erfahrungen zu machen?

Wir freuen uns darauf, Sie in Japan zu begrüßen zu dürfen!

Ibaraki Japanese Culture Camp

IBARAKI bietet eine Vielzahl historischer Orte und wunderschöne Natur

Traditionelle japanische Handwerkskunst Kultur und Sprache

Freundliche Lehrer erklären Ihnen hautnah die traditionelle japanische Handwerkskunst, Kultur und Sprache. Lernen Sie Freunde aus aller Welt kennen und erleben Sie die großartige Gastfreundlichkeit japanischer Gastfamilien. Genießen Sie die wunderschöne Natur und die historische Umgebung von Ibaraki.


 

Ramen

  • Genießen Sie Ihren Aufenthalt in der schönen Stadt IBARAKI.
  • Wohnen Sie zusammen mit einer japanischen Gastfamilie.
  • Starten Sie den Tag mit dem Lernen der japanischen Sprache, welche Sie am Nachmittag gleich bei abwechslungsreichen Aktivitäten anwenden können.
  • Erleben Sie die japanische Kultur hautnah: Sie nehmen an einer Teezeremonie teil, stellen selbst japanische Süßigkeiten und Soba her, tragen einen traditionellen Kimono, oder erleben viele weitere Aktivitäten.
  • Haben Sie nur wenig Zeit oder wollen lange in die japanische Kultur eintauchen? Sie haben die freie Auswahl. Es werden Programme für 1, 2, 3, 4 oder 8 Wochen angeboten.
  • Es gibt Teilnehmer aller Altersklassen. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre.
  • Zu Ihrer Unterstützung stehen Englisch- und Spanischsprachige Mitarbeiter zu Ihrer Unterstützung bereit.
  • Eckdaten des Programms

    Shamisen - Japanische HarfeOrt: Naka City / Internationale Kulturschule Ibaraki
    Unterkunft: Gastfamilie (2 Mahlzeiten pro Tag)
    Alter: ab 14 Jahre
    Dauer: 1 – 8 Wochen

    Was ist das japanische Kultur-Camp von IBARAKI?

    Die Ibaraki International Culture School veranstaltet das ganze Jahr über ein traditionelles japanisches Kulturprogramm.
    • Lernen Sie die japanische Sprache: Vokabeln, Kommunikation, Hören, Schreiben und Lesen.
    • In einer Vielzahl außerschulischer Aktivitäten lernen Sie mehr als 20 verschiedene Arten traditioneller japanischer Handwerkskunst und Kultur kennen, an denen Sie selbst aktiv teilnehmen.
    • Zusätzlich gibt es verschiedene Tagesausflüge und Outdoor-Aktivitäten, bei denen Sie die großartige Natur von Ibaraki und die Sehenswürdigkeiten verschiedener weiterer Präfekturen genießen können. Dazu zählen unter anderem auch ein Besuch des Wahrzeichen Japans, dem berühmten Berg Fuji, oder ein Tagesausflug zum renommierten Tokyo Disney Land (Fahrt- und Eintrittkosten inklusive).
    Japanische Süßigkeiten

    Der Veranstaltungsort: Ibaraki

    Tor im Meer Ibaraki Wasserfall

    Die Präfektur Ibaraki liegt im Nordosten der Region Kanto und erstreckt sich zwischen der Präfektur Tochigi und dem Pazifischen Ozean. Die Gegend ist berühmt für Ihre Kunst, kultur, Keramik und Shinto, und in vielen Städten gibt es alte Burgruinen zu besichtigen. Die Hauptstadt Mito ist die Heimat von Kairakuen, einem der drei berühmtesten Gärten Japans und berühmt für seine über 3.000 japanischen Pflaumenbäume mit über 100 verschiedenen Sorten. Hier liegt der Strandpark von Hitachi, einer der berühmtesten Parks der Welt. Er ist bekannt für seine Nemophila-Blumen, deren blaues Blütenmeer aus 4,5 Millionen Blumen im Frühling die Touristen anzieht. Des Weiteren gibt es in Ibaraki auch viele schöne Wasserfälle und Berge, die zum Wandern und Genießen einladen. Nemophila (Ibaraki) - Photo by hydroxyquinol

    Zertifikat

    Am Ende des Programms erhalten Sie ein Zertifikat über die Teilnahme.

    Häufige Fragen / FAQ

    • Wie ist das Leben in einer Gastfamilie?
      Während Ihres Aufenthalts bei der Gastfamilie erhalten Sie werktags zwei und am Wochenende drei Mahlzeiten. Sie wohnen in einem Einzelzimmer oder teilen sich das ein Zweibettzimmer mit einem anderen internationalen Studenten.
    • Wann werde ich meine Gastfamilie kennen lernen?
      1 Woche vor Ihrer Abreise senden wir Ihnen alle Informationen zu Ihrer Gastfamilie zu.
    • Wie komme ich zur Schule?
      Sie kommen jeden Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule.
    • Ich bin Anfänger mit nur geringen oder keinen Japanischkenntnissen. Kann ich an dem Programm teilnehmen?
      Ja. Vormittags findet Japanischunterricht statt, bei dem Sie das notwendige Vokabular lernen, welches Sie gleich am Nachmittag bei den unterschiedlichen Aktivitäten (z.B. Origami) anwenden können.
    • Ist eine Verlängerung möglich?
      Ja. Im Falle einer Verlängerung wird jeder zusätzliche Tag einzeln berechnet.
    • Wie viel Geld benötige ich?
      Die Programmgebühr beinhaltet bereits die Kosten für die Schule, Gastfamilie und Aktivitäten, die zum Programm gehören. Darüber hinaus benötigen Sie lediglich Geld, welches Sie privat ausgeben wollen, beispielsweise für zusätzliche Snacks, Getränke oder Einkäufe, die nicht von unserem Programmangebot abgedeckt sind. Als Richtwert genügen grundsätzlich 500-1000 JPY pro Tag (Getränke oder Snacks gibt es bereits unter 100 JPY, oder einen Nudelsuppe (Udon) oder eine Schüssel Reis mit Rindfleisch (Gyudon) bereits um die 300 JPY).
    • Gibt es Unterstützung in einer anderen Sprache als Japanisch in der Schule?
      Ja, es stehen viele Mitarbeiter mit Englisch- und Spanischkenntnissen zur Verfügung. Wenn Sie Unterstützung benötigen, sprechen Sie uns gerne darauf an.

    Informationen zum Programm / Preise

    Die Programmgebühr beinhaltet folgende Leistungen: Anmeldegebühr, Studiengebühr, Materialgebühr, Abholung und Rücktransfer vom Flughafen, Mahlzeiten, Aufenthalt, Bearbeitungsgebühr, Gebühr für Aktivitäten.
    Dauer Programmgebühr
    1 Woche ¥ 131.000 JPY
    2 Wochen ¥ 215.800 JPY
    3 Wochen ¥ 305.000 JPY
    4 Wochen ¥ 367.800 JPY
    8 Wochen ¥ 671.800 JPY
    Verlängerung
    (1 Nacht)
    ¥ 9.350 JPY
    (einschließlich Gastfamilie, Unterrichtsgebühr und Aktivitäten)

    Bei Interesse an dem Programm melden Sie sich bitte über das Kontaktformular.

    Programminhalte/Zeitplan

    Kimono Japan - Photo by yuki0328

    * Der Lehrplan und die Aktivitäten hängen von der Jahreszeit ab.

    Montag bis Freitag:

    • morgens: 1 Stunde Japanisch-Unterricht
    • anschließend: unterschiedliche Aktivitäten, bei denen das gelernte Japanisch gleich angewendet werden kann, z.B.
      • Soba selber machen und zubereiten
      • Onigiri: Japanische Reisbällchen zubereiten
      • selbst japanische Süßigkeiten und Gebäck herstellen
      • Shogi & Go Kurse
      • Origami
      • Kimono Obi bindenjapanischer Sommer-Kimono
      • Kalligraphie
      • Tee-Zeremonie
      • Traditionelle Zen-Meditation im Tempel

    Wochenende:

    • Zeit mit der Gastfamilie
    • diverse Tagesausflüge und Aktivitäten, z.B.
      • Berg Fuji
      • Tokyo Disney Resort
      • Besuch verschiedener umliegender Städte
      • Wanderungen in Ibaraki
      • Gleitschirmfliegen

    Bei Interesse an dem Programm melden Sie sich bitte über das Kontaktformular.

    Downloads

    Nachfolgend können Sie sich die genauen Informationen, einen detaillierten Zeitplan sowie das Anmeldeformular herunterladen. Japanisches Porzellan Japanische Kunst Manga und Anime