Visuelles Wörterbuch

Für alle, die gerne Ihren Japanisch-Wortschatz erweitern möchten, oder einfach nur ein schön aufbereitetes Wörterbuch suchen, mit dem man spielend und mithilfe von Bildern lernen kann, dem sei das Visuelle Wörterbuch Japanisch ans Herz gelegt.

In der neues Version gibt es über 15.000 Wörter und Redewendungen, alle schön bebildert und nach Kategorien gegliedert. Durch die zahlreichen Fotos macht das Lernen besonders Spaß, und dank der Sortierung kann man einfach neue Vokabeln zu einem bestimmten Thema finden und nachschlagen, z.B. Lebensmittel, Arztbesuch, oder im Restaurant.

Als Zugabe gibt es auch noch eine Audio-App als Begleitung zum Buch, mit der man sich die Aussprache jedes Wortes genau anhören kann. Das Japanisch ist dabei in seiner typischen Schreibweise mit Kanji geschrieben, und zusätzlich noch leicht lesbar in Romaji, dass auch Leser ohne Japanischkenntnisse das Buch nutzen können.

Das Buch eignet sich auch hervorragend für japanischsprachige Deutschlerner, da die Fotos zum Großteil sehr westlich angelegt sind. Dies mag vielleicht der kleine Wehrmutstropfen für Lerner der japanischen Sprache sein, da es keine typisch japanischen Bilder, wie z.B. Tempel, Pachinko oder Sashimi enthält. Dies liegt daran, dass diese Buchreihe in vielen verschiedenen Sprachen erscheint, und nicht für Japanisch spezialisiert wurde.

Einige Schüler bevorzugen eine Englisch-Japanische oder eine Englisch-Deutsche Version, da sie meinen, auf diese Art und Weise gleich zwei Sprache lernen zu können. Ich persönlich kann diese Motivation zwar verstehen, rate jedoch immer davon ab, da bei manchen Fotos von verschiedenen Gerichten, Werkzeugen, Geräten oder Räumlichkeiten nicht unbedingt selbsterklärend sind, und daher eine Beschriftung in der Muttersprache durchaus hilfreich und sinnvoll ist.