Kalender

Im japanischen Kalender wird etwas anders gezählt, als bei uns. Für uns sind die Monate deutlich einfacher zu lernen, als für die Japaner, wenn sie unsere Monatsnamen lernen müssen. Im Japanischen genügt einfach die Zahl gefolgt von 月 für Monat. Mai ist also 五月 「ごがつ」 oder November heißt 十一月 「じゅいちがつ」. Wir müssen also ledlich das japanische Zahlensystem lernen:
1: 一 2: 二 3: 三 4: 四 5: 五 6: 六
7: 七 8: 八 9: 九 10: 十 11: 十一 12: 十二
Etwas schwieriger wird es allerdings leider bei den Tagen des Monats. Manche werden ganz regulär gebildet, indem einach an die Zahl des Tages noch das Wort für Tag 日 「にち」 angehängt wird. Es gibt allerdings Ausnahmen, und zwar leider in der Hälfte der Fälle.

1日 「ついたち」
2日 「ふつか」
3日 「みっか」
4日 「よっか」
5日 「いつか」
6日 「むいか」
7日 「なのか」
8日 「ようか」
9日 「ここのか」
10日 「とうか」
14日 「じゅうよっか」
19日 「じゅうくにち
20日 「はつか」
24日 「にじゅうよっか」
29日 「にじゅうくにち

Leider etwas umständlicher, aber wenn man nicht immer sagen will „Treffen wir uns am Vier März.“ kommt man nicht umhin, sich diese Ausdrücke einzuprägen. Besondere Vorsicht ist hier bei dem 4. und dem 8. des Monats geboten, die mit よっか und ようか sehr ähnlich klingen.

Grundsätzlich kann man fast immer den Tag auch der Einfachheit halber einfach durch die Zahl und das Anfügen von 日 「にち」 ausdrücken, wie man es bei den „Nicht-Ausnahme-Fällen“ tut. Lediglich zum ersten Tag des Monats ist es unabdingbar, ついたち zu sagen, da いちにち einfach „ein ganzer Tag“ bedeutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.